Grundschulkinder erhalten regelmäßiges Lauftraining

Im Rahmen des Landesprogramms „KommSport" wurde an den Mülheimer Grundschulen kürzlich erneut der sportmotorische Test („Check") durchgeführt. Die Testergebnisse dienen dazu, die Kinder individuell zu fördern und jedem Einzelnen optimal passende Sport- und Bewegungsangebote zu unterbreiten. 

Grundschulkinder erhalten regelmäßiges Lauftraining: Das Projekt läuft seit Beginn des Schuljahres 2018/2019 - Claudia PauliDas Projekt läuft seit Beginn des Schuljahres 2018/2019.
Fotos: Claudia Pauli

Zu diesen Angeboten zählt unter anderem ein 45-minütiges Lauftraining, das seit Beginn des Schuljahres 2018/2019 jeweils einmal wöchentlich an vier Mülheimer Grundschulen stattfindet. Damit verbunden ist das Ziel, die Mädchen und Jungen für Bewegung zu begeistern und zugleich ihre Fitness zu verbessern. Das Projekt wird vom Mülheimer Sportbund (MSB) und vom Mülheimer SportService (MSS) in Kooperation mit der Ausdauerschule Bunert umgesetzt.
Die Schulen mussten sich beim MSB um das Angebot bewerben. Durchgeführt wird dieses nun an der Städtischen Gemeinschaftsgrundschule an der Filchnerstraße (Heißen), an der Hölterschule (Holthausen), an der Städtischen Gemeinschaftsgrundschule am Klostermarkt (Saarn) und an der Städtischen Gemeinschaftsgrundschule an der Zunftmeisterstraße (Stadtmitte). Dabei konnten die Schulen selbst entscheiden, ob sie das Lauftraining zum Beispiel in Form einer AG durchführen, mit bestimmten Klassen oder mit ausgewählten Kindern. 
„Für die Kinder ist das Angebot sehr wichtig, weil damit nicht nur ihre Kondition, sondern auch ihre Koordination geschult wird", sagt etwa Britta Ihde, die Verantwortliche für den Sport an der Grundschule am Klostermarkt. „Die Kinder kommen mit ganz unterschiedlichen Voraussetzungen in die Lauf-AG. Die Wertschätzung für ihre persönliche Leistung in der Gemeinschaft ist für alle eine Bereicherung. Und uns als Schule bereichert das Angebot, weil es einen anderen Ansatz als den gewohnten bietet", so Britta Ihde weiter. 

Grundschulkinder erhalten regelmäßiges Lauftraining: Durch das Lauftraining wird auch die Koordination der Kinder geschult. - Claudia PauliDurch das Lauftraining wird auch die Koordination der Kinder geschult.

Mehrere Lauftrainer der Ausdauerschule Bunert absolvieren mit den Kindern – in Abhängigkeit vom Wetter draußen oder in der Halle – jeweils Übungen zur Förderung von Ausdauer beziehungsweise Schnelligkeit, führen mit ihnen kleine Staffel-Wettkämpfe durch und geben ihnen Tipps, wie sie ihre Lauftechnik weiter optimieren können. Wie Karoline Kügler, Fachkraft „Check" beim MSB, und der für die Sportentwicklungsplanung hauptverantwortliche MSS-Mitarbeiter Johannes Michels zufrieden mitteilen, sehen sie nach den ersten Monaten bereits eine große Entwicklung bei den Kindern. 
Das Projekt läuft zunächst bis zum Ende des 1. Schulhalbjahrs 2018/2019, soll aber darüber hinaus fortgeführt werden. Die dafür notwendigen Mittel stammen aus Spenden, die beim "2. Mülheimer Firmenlauf" im Mai 2018 eingenommen wurden.


Stand: 17.12.2018

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel