"Kinderleicht - vom Laufrad zum Fahrrad"

Vorschulkinder lernen von Radsport-Experten

Auch in diesem Jahr erhielten bereits zahlreiche Vorschulkinder im Rahmen des Fahrradprojekts „Kinderleicht - vom Laufrad zum Fahrrad" die Möglichkeit, unter Anleitung von Experten aus dem Radsport Übungsstunden zum optimalen Umgang mit dem Fahrrad zu absolvieren. 

Kinderleicht - vom Laufrad zum Fahrrad: Vorschulkinder lernen von Radsport-Experten. Pro Gruppe wurden drei Übungsstunden durchgeführt. - Claudia PauliPro Gruppe wurden drei Übungsstunden durchgeführt. 

Fotos: Claudia Pauli

Von Übungsleitern der Vereine RC Sturmvogel und RTC Mülheim lernten die Mädchen und Jungen dabei unter anderem, wie man korrekt vom Fahrrad absteigt, was es beim Bremsen zu beachten gilt, wie der Fahrradhelm sitzen muss und wohin sich der Blick beim Fahren richten sollte. Bestandteil der jeweils 45- bis 60-minütigen Einheiten waren zudem Übungen zur Schulung von Gleichgewicht und Koordination beim Fahrradfahren. 

Mit den Übungsstunden ist das übergeordnete Ziel verbunden, den Kindern mehr Sicherheit im Umgang mit dem Fahrrad zu verschaffen. Pro Gruppe, bestehend aus circa 10 bis 15 Mädchen und Jungen, wurden dazu drei Einheiten durchgeführt.    
„Sollten Kinder kein Fahrrad oder keinen Helm haben, stellt der MSB entsprechendes Material, sodass alle Vorschulkinder aus den betreffenden Kitas an dem Projekt teilnehmen können“, erläutert Jana Hartwich, Koordinatorin für Kinder- und Jugendsport beim MSB.

Kinderleicht - vom Laufrad zum Fahrrad: Vorschulkinder lernen von Radsport-Experten. Übungsleiter aus zwei Vereinen schulten die Kinder. - Claudia PauliÜbungsleiter aus zwei Vereinen schulten die Kinder.

Bis dato beteiligten sich in diesem Jahr die Städtische Tageseinrichtung „Birkenhof", der Katholische Kindergarten St. Joseph (beide Heißen) und die Städtische Tageseinrichtung „Wurzelzwerge" (Saarn) an dem Projekt. Die Vereine RC Sturmvogel und RTC Mülheim sind in diesem Kooperationspartner des MSB. 

Bei „Kinderleicht – vom Laufrad zum Fahrrad" handelt es sich um eine Maßnahme, die der MSB im Rahmen des vom Landessportbund Nordrhein-Westfalen initiierten Programms „NRW bewegt seine KINDER!“ umsetzt.


Stand: 18.07.2018

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel