Kooperationsvertrag

Die Stadtbibliothek im MedienHaus und die Grundschule an der Trooststraße wollen ihre gute Zusammenarbeit mit einem Kooperationsvertrag intensivieren.
Durch die Kooperation beider Institutionen soll die Vermittlung von Lese- und Informationskompetenz optimiert werden.

Kooperation zwischen der Stadtbibliothek im MedienHaus und der Grundschule an der Troostrae - Stadtbibliothek

(v.l.) Ulrike Kindermann (GGS Trooststraße), Elke Hoffmann (Stadtbibliothek), Claudia vom Felde (Bibliotheksleitung), Diana Nelsen (Schulleiterin) und die Schülerinnen Anna, Julie und Luisa.

Foto: Walter Schernstein

Als konkret geplante Kooperationsformen der Schule und der Bibliothek findet in jedem Schuljahr eine Bibliotheksführung für jede Klassenstufe und eine Informationsveranstaltung für die Eltern statt.Plakat von Rico, dem Lesehund der Stadtbibliothek Mülheim an der Ruhr 2017 - Stadtbibliothek

Die Schule fördert die Teilnahme der Schüler und Schülerinnen beim JuniorLeseClub und die Literaturpädagogin der Bibliothek Frau Hass bildet die Kinder als Lesepaten aus. Auch Rico, der Lesehund der Stadtbibliothek übernimmt eine wichtige Rolle bei der Leseförderung.

Unterzeichnet wurde der Kooperationsvertrag am 9. Juli 2018 in der Stadtbibliothek und unterzeichnet haben:

  • Diana Nelsen (Schulleiterin der GGS an der Trooststraße)
  • Ulrike Kindermann (Kontaktlehrerin der GGS an der Trooststraße)
  • Claudia vom Felde (Leiterin der Stadtbibliothek)
  • Elke Hoffmann (Stellvertretende Leiterin der Stadtbibliothek)

Bibliothek und Schule freuen sich auf eine gute Zusammenarbeit.

Die Stadtbibliothek ist für Kooperationen mit weiteren Schulen offen.

Interessierte Grundschulen können sich unter der Rufnummer 455-4186 an Elke Hoffmann und weiterführende Schulen unter der Rufnummer 455-4143 an Harald Meißner wenden.
 

Längengrad*
Breitengrad*
ODER Adresse (nur Straße und Hausnummer)
Markertext*

Kontakt


Stand: 12.07.2018

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel