Schule hat begonnen...

Wie funktioniert Schule jetzt Ein Besuch an der Realschule Mellinghofer Straße:Neuer Klassenraum - Einzelplätze und Abstand - SMCC

Am 23. April wurden auch in Mülheim die Schulen wieder für einen eingeschränkten Schulbetrieb geöffnet:

  • Die Förderschule für die Abschlussjahrgangsstufe 10. Den Schülerinnen und Schülern wird auf Grund ihrer besonderen Situation eine mobile Abstrichmöglichkeit vor Ort angeboten.
  • Die Hauptschule und die Realschulen ebenfalls für die Abschlussjahrgangsstufe 10.
  • Die Gesamtschulen für die Abschlussjahrgangsstufen 10 und 13
  • Die Gymnasien für die Abiturjahrgangsstufe 12.
  • Die Berufskollegs für die Abiturjahrgangsstufen und die Klassen mit Abschlussprüfungen.
  • Die Grundschulen werden mit ihren 4. Jahrgangsstufen den eingeschränkten Schulbetrieb ab dem 4. Mai wieder aufnehmen (circa 1.500 Schüler). Zur Vorbereitung laufen derzeit Gespräche auf Grundschulebene.

Über die konkrete Ausgestaltung der Unterrichtsangebote der einzelnen Schulen sind die Eltern sowie die Schülerinnen und Schüler von ihrer jeweiligen Schule informiert.

Für alle Schulen wurde ein Raumnutzungskonzept entwickelt, mit dem die Einhaltung der Abstandsregelungen von mindestens 1,5 Meter von Schüler zu Schüler gewährleistet werden kann. Dies wird durch eine Anpassung der räumlichen Aufteilung erreicht. Außerdem wird die Größe der Klassen verringert. 

Hygienemaßnahmen werden nach den Standards des Robert-Koch-Institutes umgesetzt. Dazu zählt insbesondere regelmäßiges Händewaschen. Alle Schulen sind mit ausreichend Seife und Einweghandtüchern ausgestattet worden.

Für den Weg zur Schule hat die Ruhrbahn zur Wiederaufnahme des Schulbetriebs das ÖPNV-Angebot ausgeweitet.

Darüber hinaus gibt es ab dem 27. April eine Maskenpflicht in Bussen und Bahnen. 
Weitere Informationen auch hier auf der Seite der Ruhrbahn.

Die Schulen berichteten nach dem ersten Tag überwiegend davon, dass der Mindestabstand von 1,5 Meter in der Regel eingehalten werden konnte und dass der Schülertransport mittels ÖPNV zu keinen Problemen geführt habe. Beobachtet wurde, dass viele Schüler bereits mit Alltagsmasken zur Schule kamen. Die Stimmung war überwiegend gut, so die Schulleitungen.

Kontakt


Stand: 23.04.2020

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel