Sportmotorische Testung "Check" startet wieder an den Grundschulen

Seit 2015 führen der Mülheimer Sportbund e.V. und der Mülheimer SportService an den Mülheimer Grundschulen einen sportmotorischen Test durch. Die Testungen finden jährlich in den 2. Schulklassen statt. Im 4. Schuljahr findet ein Re-Check statt, der die motorische Entwicklung aufzeigen soll. Seit dem Start im Jahr 2015 haben über 5.000 Grundschulkinder an der Testung teilgenommen.

Warum eine sportmotorische Testung

Die Förderung der motorischen Fähigkeiten ist für Kinder sehr wichtig, um körperlich und geistig fit zu bleiben. Die sportmotorischen Tests "Check" (Klasse 2) und "Re-Check" (Klasse 4) bilden die Grundlage für Beratungen, Sportartempfehlungen und Fördermaßnahmen. Die Datenerhebung und Testauswertung erfolgen unter Einhaltung aller Erfordernisse des Datenschutzes. Es findet kein Vergleich der Kinder oder Schulen statt.

Der Check wird von einem Testteam des Mülheimer Sportbundes e.V. im Sportunterricht durchgeführt. Der Test überprüft mittels acht altersgerechter Übungen die fünf sportmotorischen Grundfähigkeiten Schnelligkeit, Koordination, Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit:

  • 10-Meter-Sprint
  • Ball-Beine-Wand
  • Hindernislauf
  • Sit-ups
  • Medizinballstoßen
  • Standweitsprung
  • Rumpftiefbeuge
  • 6-Minuten-Lauf

Zusätzlich werden Körpergewicht, Körperlänge und BodyMass-Index (BMI) der Kinder ermittelt. Die Ergebnisse sind nicht mit der Schulsportnote vergleichbar und beeinflussen diese auch nicht.

Logo der sportmotorischen Testung Check - MSS

Getestet wird den ganzen Herbst

Aktuell werden von MSB und MSS die Elternbriefe verteilt und die Tester geschult. Die Testungen werden aufgrund der vielen Grundschulen dann bis in den Herbst hinein dauern. Für jede Klasse muss ungefähr eine Doppelstunde für die Testung eingeplant werden. Anschließend erhalten die Kinder und die Eltern eine Auskunft zu den sportlichen Fähigkeiten. In diesem Zuge wird auch über passende Angebote und Fördermöglichkeiten informiert. Darunter sind viele Förderprogramme, wie Sport vor Ort, Sportgutscheine, Tag der Talente, Ausdauerschule oder den local hero Tag.

Mit dem Programm Check der gemeinsamen Sportentwicklung von MSS und MSB nimmt die Stadt Mülheim an der Ruhr an dem landesweiten Programm KommSport der Landesregierung Düsseldorf teil. Die Testkommunen wollen die getesteten Kinder der jeweiligen Stadt gezielt fördern und den Eltern möglichst passende Angebote unterbreiten.

Kontakt


Stand: 20.09.2018

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel