Telefonaktion: Hilfe bei Fragen zu Alter, Pflege und Demenz

Telefonaktion: Hilfe bei Fragen zu Alter, Pflege und Demenz

Wir leben in einer älter werdenden Gesellschaft, in der soziale Teilhabe und eine gute Versorgung wichtig sind. Damit ältere Menschen auch mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen ihr Leben so lange wie möglich selbstständig und selbstbestimmt gestalten können, gibt es vielfältige Leistungen und Unterstützungsmöglichkeiten.

Gut über bestehende Leistungsansprüche und ortsnahe Unterstützungsangebote informiert zu sein, ist auch für pflegende Angehörige ein wichtiger Versorgungsgarant und Entlastungsfaktor in der Pflegesituation. Das Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz Westliches Ruhrgebiet bietet deswegen gemeinsam mit den Netzwerkpartner*innenin Mülheim eine Telefonaktion dazu an. 

Am Montag, 14. November 2022 in der Zeit von 9 bis 16 Uhr beantworten Expert*innen aus dem Gesundheits- und Pflegewesen Ratsuchenden Fragen. Erreichbar sind diese unter der Telefonnummer 0203 /298 335 81. Erste Ansprechpartnerin ist Elke Riedemann. 

Kontakt

Kontext


Stand: 11.11.2022

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel