Wahlhelfende

Wichtige Infos für Wahlhelferinnen und Wahlhelfer

  • Es gibt 108 Stimmbezirke in Wahlräumen verteilt im Mülheimer Stadtgebiet und 32 Briefwahlbezirke, die voraussichtlich im Gebäude des Berufskolleg Stadtmitte, Von-Bock-Straße 87 – 89, 45468 Mülheim an der Ruhr, ausgezählt werden.
  • Es findet wiederum eine Verlosung von lukrativen Preisen unter allen eingesetzten Wahlhelfern kurz nach dem Wahltermin statt.
  • Die interaktive Lernplattform für Wahlhelfende, welche im Rahmen eines interkommunalen Projektes mit zehn weiteren nordrhein-westfälischen Großstädten entwickelt wurde, ist voraussichtlich ab Mitte Januar 2019 auf der Homepage der Stadt (wahlhelfer.muelheim-ruhr.de) abrufbar. Zudem wurden weitere Schulungsfilme gedreht, die einige Besonderheiten für die Europawahl beinhalten. Sowohl die Lernplattform als auch der Schulungsfilm können zu Ihrer Unterstützung am Wahlsonntag beispielsweise über Ihr eigenes Smartphone oder Tablet (mit mobilem Internet-Zugang, z. B. 4G-Funktion) abgerufen werden. Die Leitfäden und die Musterniederschrift werden derzeit überarbeitet. Sie sind voraussichtlich ab März 2019 auf der Lernplattform abrufbar.
  • Es werden wieder zusätzliche modulare Schulungen angeboten, die Sie auf Ihren Einsatz noch besser vorbereiten können. Sie haben die Möglichkeit auf freiwilliger Basis je nach Interesse sowohl an allen als auch nur an einzelnen Schulungsmodulen teilzunehmen. Die Termine entnehmen Sie bitte der beigefügten Datei "Infoblatt zur Europawahl 2019". Spezielle Schulungen für die jeweiligen Funktionen werden wie immer kurz vor der Wahl stattfinden. Die Termine werden Ihnen mit der Einberufung rechtzeitig mitgeteilt.
  • Zur Anmeldung als Wahlhelfer oder Wahlhelferin haben Sie erstmalig die Möglichkeit, sich unter https://www1.muelheim-ruhr.de/node/109323 online anzumelden.
  • Das Rats- und Rechtsamt hat ein neues Infoblatt erstellt, das die Aufgaben des Wahlvorstandes im Allgemeinen und speziell die Aufgaben eines Beisitzers während des Wahltags im Wahlraum zusammenfasst.

Im Zusammenhang mit der neuen Datenschutzgrundverordnung möchte das Rats- und Rechtsamt Sie auf die mögliche Weitergabe Ihrer Daten (Name, Vorname, Telefonnummer und/oder Mailadresse) an Ihren jeweiligen Wahlvorsteher bezüglich der Schichteinteilung am Wahltag hinweisen.

Kontakt

Kontext


Stand: 12.12.2018

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel