Flughafen Düsseldorf beantragt Kapazitätserhöhung

Flugzeug im Landeanflug mit ausgefahrenem FahrwerkDie Stadt Mülheim an der Ruhr hat im Mai 2016 die Antragsunterlagen des Flughafens Düsseldorf auf Erweiterung der Betriebsgenehmigung erhalten.

Vom 25. Mai bis zum 24. Juni 2016 wurden die Antragsunterlagen im Technischen Rathaus, ServiceCenterBauen, Hans-Böckler-Platz 5, 45468 Mülheim an der Ruhr zu jedermanns Einsicht öffentlich ausgelegt (Auslegungsfrist).

Hierbei handelte es sich um das offizielle Anhörungsverfahren, das die Stadt im Auftrag der zuständigen Bezirksregierung Düsseldorf durchführte.

Darüber hinaus ist der Antrag mit allen zugehörigen Gutachten und Plänen auf den Internetseiten des Flughafens Düsseldorf und des für die Genehmigung zuständigen Ministeriums für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen abrufbar.

Bürger hatten damit die Möglichkeit, sich selbst ein Bild von den Plänen des Flughafens zu machen, um gegebenenfalls eine Stellungnahme abzugeben.

Parallell dazu hat sich der Umweltausschuss in der Sitzung am 21. Juni und der Rat in der Sitzung am 7. Juli 2016 mit der Thematik befasst. Letztlich entscheiden wird das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen.

Über die unten stehenden Links erhalten Sie einen Überblick über den Flughafenantrag und das weitere Verfahren. Selbstverständlich können Sie sich mit Ihren Fragen auch jederzeit an Michael Stallmann wenden.

Kontakt


Stand: 22.02.2017

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel