Gedenktag für verstorbene drogengebrauchende Menschen

Gedenktag für verstorbene drogengebrauchende Menschen

Am 21. Juli 1994 starb Ingo Marten, ein junger Drogenkonsument aus Gladbeck. Mit Unterstützung der Stadt gelang es seiner Mutter eine Gedenkstätte für ihn und für an Drogen verstorbene Menschen zu errichten. Seit 1990 sind in Deutschland fast 40.000 Personen durch den Konsum illegaler Drogen gestorben. 2023 waren es in Deutschland 2.227 Verstorbene. Diese Zahl stellt seit dem Jahr 2000 einen Höchstwert dar. Ganz offiziell wird der 21. Juli als „Gedenktag für verstorbene Drogengebrauchende“ bezeichnet. Das bundesweite Netzwerk „JES“ (Junkies, Ehemalige und Substituierte) ruft alle dazu auf, genau diese Bezeichnung zu nutzen, um damit einheitlich Zusammenhalt und Stärke zu symbolisieren. Am Gedenktag erinnern bundesweit Einrichtungen der Drogen- und Aidshilfe, Eltern, Angehörige, Partner*innen, Freund*innen und solidarische Personen an Menschen, die infolge ihres Drogenkonsums verstorben sind.

Zwei Hände die sich Richtung Himmel öffnen. Ein schwarz bunter Schmetterling fliegt der Sonne entgegen. - Gesundheitsamt - Canva von sy

Gedenkfeier im Café Light

Auch in diesem Jahr möchte das Café Light in Mülheim eine Gedenkfeier für die Menschen veranstalten, die aufgrund des Konsums oder infolge dessen verstorben sind. Besucher*innen sind am 21. Juli von 11 bis 15 Uhr herzlich zu einem kostenlosen Grillbuffet in die Gerichtstraße 11 in 45468 Mülheim an der Ruhr eingeladen. 

"Jeder verstorbene Drogengebrauchende ist ein großer Verlust für unsere Gemeinschaft. Oft führen mehrere Ursachen dazu, dass Menschen Drogen gebrauchen und immer sind es Kinder, Eltern, Geschwister, Tanten, Onkel und/oder Freunde - Menschen, die geliebt wurden", sagt Daniela Grobe, Mülheims Beigeordnete für Gesundheit, Soziales, Arbeit und Kultur.

Wenn Sie oder eine Person in Ihrem Umfeld Hilfe benötigen, dann melden Sie sich bitte bei den unten genannten Kontaktpersonen. Das Café Light (Gerichtstraße 11, 45468 Mülheim an der Ruhr) ist montags, dienstags und donnerstags von 9.30 Uhr bis 15.00 Uhr sowie mittwochs und freitags von 9.30 Uhr bis 13.00 Uhr geöffnet und unter den Telefonnummer: 0208 / 455 - 1576 oder 0208 / 455 - 1572 erreichbar.

Kontakt


Stand: 09.07.2024

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel