Knapp 300 Vorschulkinder an Kita-Sporttagen beteiligt

Insgesamt knapp 300 Vorschulkinder aus 19 Kindertagesstätten (Kitas) nahmen begeistert an den drei Kita-Sporttagen teil, die der Mülheimer Sportbund (MSB) zwischen Mitte April und Anfang Mai in Zusammenarbeit mit verschiedenen Mülheimer Sportvereinen in Heißen, Broich und Styrum durchführte. In Styrum brachte sich zudem das Bildungsnetzwerk Styrum in die Organisation ein, da der bisherige „kleine Styrumer Sporttag" seit diesem Jahr als Kita-Sporttag ausgetragen wird.

    Knapp 300 Vorschulkinder an Kita-Sporttagen beteiligt. Unter anderem konnten die Kinder erste Erfahrungen im Ringen sammeln. - Claudia Pauli

Unter anderem konnten die Kinder erste Erfahrungen im Ringen sammeln. 
Fotos: Claudia Pauli

Ebenso interessiert wie vergnügt sammelten die Mädchen und Jungen bei den jeweils rund dreistündigen Veranstaltungen erste oder weitere Erfahrungen in verschiedenen Sportarten. U. a. waren an den drei Terminen Stationen in den Sportarten Badminton, Basketball, Fußball, Handball, Judo, Leichtathletik, Futsal, Ringen, Tanzen und Tennis eingerichtet. 
Alle Kinder, die bis dato noch nicht einem Sportverein als Mitglied angehörten, erhielten vor Ort einen Sportgutschein. Dieser gestattet den Kindern eine einjährige, kostenlose Mitgliedschaft in einem Verein, der am Projekt „Sportgutscheine“ beteiligt ist. „Bei dem Projekt handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt von MSB und Stadt Mülheim an der Ruhr, das von der Leonhard-Stinnes-Stiftung finanziert – und damit erst ermöglicht – wird", erläutert Jana Hartwich. Bei den drei Veranstaltungen wurden von der Koordinatorin für Kinder- und Jugendsport beim MSB und Tina Marzi, Kinder- und Vereinslotsin im Projekt „Sportgutscheine“, alles in allem 150 Sportgutscheine ausgegeben. 

   Knapp 300 Vorschulkinder an Kita-Sporttagen beteiligt: Alle Kinder, die bis dato noch nicht einem Sportverein als Mitglied angehörten, erhielten vor Ort einen Sportgutschein. - Claudia Pauli

Alle Kinder, die bis dato noch nicht einem Sportverein als Mitglied angehörten, erhielten vor Ort einen Sportgutschein.

Grundsätzlich sind die Vereine, die bei den Kita-Sporttagen mitmachen, zum einen in das Projekt „Sportgutscheine“ involviert und zum anderen überwiegend in den Stadtteilen ansässig, in denen die eingeladenen Kitas liegen. Entsprechend hätten die Kinder kurze Wege, um die Sportart, an der sie beim Kita-Sporttag in besonderer Weise Gefallen fanden, auch im Verein auszuüben.

In die Kita-Sporttage der vergangenen Wochen waren der TSV Heimaterde, der VfB Grün-Weiß Mülheim, die KTV Ruhr-West, der TSV Viktoria, die PMTR Tennis Akademie des KHTC Mülheim, der Primero Club de Futsal, der Styrumer TV, der KSV Mülheim, der SC Croatia, der 1. BV Mülheim und die DJK Tura 05 Dümpten involviert.

Weitere Informationen auf der Seite des MSB.


Stand: 11.05.2018

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel