"2. Mülheimer Firmenlauf" startet mit 2.820 Teilnehmern

So viel Laufende wie nie am 8. Mai dabei!

Zum absoluten Renner entwickelt sich der "2. Mülheimer Firmenlauf". Mit insgesamt 2.820 Läuferinnen und Läufern aus 156 Firmen gibt es für die zweite Auflage des Unternehmenlaufes einen weiteren großen Teilnehmerzulauf - das sind 45 mehr Firmen und 555 mehr Teilnehmende als im vergangenen Jahr. Somit werden so viel Läuferinnen und Läufer wie niemals zuvor in Mülheim pünktlich am 8. Mai um 19 Uhr auf der Wiese zwischen dem Schloß Broich dem Ringlokschuppen starten.

Foto vom Start zum 1. Mülheimer Firmenlauf im Juni 2017 - bunert Marketing GmbH

„Als Initiator und Mitorganisator dieser Veranstaltung macht es mich stolz zu sehen, dass wir im zweiten Jahr des Laufes ein so großes Teilnehmerfeld haben. Diese Entwicklung zeigt, dass wir mit dem Lauf in Mülheim den Nerv der vielen Unternehmen in Mülheim getroffen haben,“ so Jörg Bunert von der ausrichtenden Bunert Marketing GmbH, der völlig begeistert über die hohen Anmeldezahlen ist.

Die Vorbereitung für das größte Laufevent Mülheims befindet sich nun auf der Zielgeraden. Alle Maßnahmen für eine erfolgreiche Veranstaltung sind getroffen. „Alle Partner, angefangen bei den Sponsoren, über die städtischen Behörden, die Polizei, den Sanitätsdienst, die Ärzte und natürlich die vielen freiwilligen Helfer werden dazu beitragen, dass der '2. Mülheimer Firmenlauf' ein voller Erfolg wird“ so Mitorganisator Christian Hengmith von Bunert Marketing.
Zu den Hauptunterstützern zählt der Energiekonzern innogy. „Als in Mülheim engagiertes Unternehmen ist es für uns Ehrensache, den energiegeladenen Firmenlauf zu unterstützen. Wir freuen uns sehr, dass der Mülheimer Firmenlauf sich wunderbar entwickelt und so viele Unternehmen begeistert", sagt Rainer Hegmann von innogy.

Die weitaus größte Firmenmannschaft mit sage und schreibe 478 Teilnehmern stellt der in Mülheim beheimatete Discounter ALDI SÜD. Aber auch andere Unternehmen aus Mülheim konnten deutlich mehr Teilnehmenden als im letzten Jahr mobilisieren und ihre Teamgröße aufstocken.

Die größten Teams werden von den folgenden Unternehmen und Institutionen gestellt:

  • ALDI SÜD (478 Teilnehmer),
  • Theodor-Fliedner-Stiftung (217 Teilnehmer),
  • Stadt Mülheim an der Ruhr (154 Teilnehmer),
  • innogy (151 Teilnehmer).

Damit der Lauf am Dienstag, den 8. Mai auch ein voller Erfolg wird, hoffen die Veranstalter auch auf Unterstützung und Verständnis der Bürgerinnen und Bürger. Dabei appelliert Christian Hengmith an die Bürger, die vielen Teilnehmer an der Strecke lautstark anzufeuern. „Das Wetter soll gut werden. Also, kommt an die Strecke und feuert die Teilnehmer kräftig an!“

Wichtige Informationen rund um die Veranstaltung

Start, Ziel und Laufstrecke
Start und Ziel befinden sich auf der Wiese zwischen Schloß Broich und dem Ringlokschuppen. Der Startschuss erfolgt um 19 Uhr durch Rainer Hegmann von innogy.
Die Laufstrecke ist circa 5,4 km lang und führt durch die Ruhrauen, am Wasserbahnhof, über die Schloßbrücke und durch die Müga wieder zum Ziel zurück. Bei Kilemter 2,8 wird ein Verpflegungsstand eingerichtet. Am Wasserbahnhof baut Radio Mülheim eine Aktionsbühne auf, von der Moderator Stefan Falkenberg die Teilnehmer tatkräftig anfeuert. Am Hafenbecken sorgt eine Sambaband für die entsprechende Motivation auf dem letzten Streckenabschnitt.

Siegerehrung und After Run Party
Die Siegerehrungen finden ab 20.30 Uhr auf der Drehscheibe des Ringlokschuppens statt. Folgende Ehrungen werden vorgenommen:

  • Einzelwertung Männer und Frauen
  • Mannschaftswertung Männer und Frauen
  • Teilnehmerstärkstes Unternehmen

Im Anschluss an den Lauf wird es eine große After Run Party geben, bei der ein DJ allen Teilnehmern kräftig „einheizt“. Dort haben die Firmen die Möglichkeit, den Lauf bei erfrischenden Getränken und guter Musik Revue passieren zu lassen.

Verkehrseinschränkungen
Die Laufstrecke führt weitgehend über Fuß-, Rad- und Wirtschaftswege. Die Ruhrstraße und Schollenstraße sowie die dort angrenzenden Parkflächen werden in der Zeit von 18.30 bis 20.15 Uhr gesperrt sein. Im gesamten Bereich der Schleuseninsel ist das Parken zwischen 18.00 bis 20.00 Uhr nicht gestattet. Fußgänger, Radfahrer und Hundebesitzer werden gebeten, die gesamte Laufstrecke zwischen 19.00 und 20.00 Uhr zu meiden.

Weitere Informationen zur Veranstaltung unter www.muelheimer-firmenlauf.de und auf Facebook unter www.facebook.com/firmenlaufMH.

Kontakt zum Veranstalter:
bunert Marketing GmbH
Am Grünen Grund 164
47249 Duisburg
info@muelheimer-firmenlauf.de
Projektleiter: Christian Hengmith
Mobil: 0173 / 54 33 092
Mail: hengmith@bunert-marketing.de


Stand: 04.05.2018

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel