Personalengpässe: Veränderte Öffnungszeiten im Standesamt

ikon Sprechblasen: Weisen auf Bürgerbeteiligung, - kommunikation, -entscheidungen und weiteres hin - MSTAufgrund personeller Engpässe im Standesamt ist die Urkundenstelle weiterhin nur donnerstags von 8 Uhr bis 15 Uhr geöffnet.

Für alle anderen Aufgaben des Standesamtes kann in der Woche vom 22. bis 26. Januar 2018 wegen der Personalsituation nur ein Notdienst vorgehalten werden und zwar:

  • Montag von 8 Uhr bis 12 Uhr nur Beurkundung von Sterbefällen
  • Dienstag von 8 Uhr bis 12 Uhr nur Beurkundung von Sterbefäl-len sowie Geburten und Durchführung der Trauungen
  • Mittwoch nur die bereits festgelegten Termine für schwierige Sachverhalte
  • Donnerstag von 8 Uhr bis 17 Uhr nur Beurkundung von Sterbefällen und Geburten
  • Freitag von 8 Uhr bis 11 Uhr nur Beurkundung von Sterbefällen sowie Geburten und Durchführung der Trauungen.

Grundsätzlich gilt, dass bis auf weiteres mit langen Wartezeiten bis zu circa 2,5 Stunden gerechnet werden muss. 
„Das Standesamt bedankt sich für das in der Vergangenheit und hoffentlich auch in der Zukunft gezeigte Verständnis der Bürgerinnen und Bürger“, so deren Leiterin Elisabeth Condipodaro Marchetta.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Standesamt.

Kontakt


Stand: 22.01.2018

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Ihre Nachricht

Sicherheitscode (Was ist das?)

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel