Gedenkfeier aus Anlass des 73. Jahrestages der Befreiung des KZ Auschwitz-Birkenau

Kranzniederlegung auf dem Jüdischen Friedhof

Aus Anlass des 70. Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau am 27. Januar 1945 durch die Alliierten gedenkt die Stadt Mülheim an der Ruhr und die Jüdische Gemeinde Duisburg-Mülheim/Ruhr-Oberhausen im Rahmen einer Feierstunde der Opfer des Nationalsozialismus.  Jüdischer Friedhof an der Gracht. 27.01.2015 Foto: Walter Schernstein - Walter SchernsteinDie Stadt Mülheim an der Ruhr und die Jüdische Gemeinde Duisburg-Mülheim/Ruhr-Oberhausen möchten gemeinsam aus Anlass des 73. Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau am 27. Januar 1945 durch die Alliierten am Freitag, 26. Januar 2018, um 11 Uhr, auf dem Jüdischen Friedhof an der Gracht im Rahmen einer Feierstunde der Opfer des Nationalsozialismus würdigend gedenken.

Oberbürgermeister Ulrich Scholten wird gemeinsam mit dem Vorstand der Jüdischen Gemeinde, Dmitrij  Yegudin, dort ebenfalls einen Kranz niederlegen.

Die Öffentlichkeit ist herzlich zu der Gedenkveranstaltung eingeladen.

Am 27. Januar, dem Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus, ist der Rathausturm mit einer Trauerbeflaggung versehen.

Kontakt


Stand: 24.01.2018

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel