Coronabedingte Einschränkungen beim Standesamt

Coronabedingte Einschränkungen beim Standesamt

„Aufgrund der aktuellen Coronasituation ist es leider noch einmal erforderlich, die geltenden Regelungen für standesamtliche Trauungen anzupassen. Betroffen ist insbesondere die zugelassene Gästezahl, welche wir bedauerlicherweise wieder weiter einschränken müssen“, berichtet Stadtsprecher Volker Wiebels.

Brautpaar, Eheschließung, Trauung, Heirat, Hochzeit, Standesamt - Pixabay

Ab dieser Woche gilt daher bei den Gästezahlenbis auf weiteres:

Trausaal (Rathaus): 8 Gäste
Aquarius: 12 Gäste
Wappenzimmer / Schloß Broich: 12 Gäste
Rittersaal / Schloß Broich: 20 Gäste
Schloß Styrum: 16 Gäste

(jeweils zuzüglich Hochzeitspaar, bis zu 2 Trauzeugen, 1 Fotograf*in)

„Es gilt weiterhin die 3G-Regelung sowie die Maskenpflicht für alle, einschließlich des Hochzeitspaares. Auch ist weiterhin die Anwesenheitsliste des Standesamtes vorausgefüllt mitzubringen“.

Kontakt


Stand: 10.01.2022

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel