Archiv-Beitrag vom 18.09.2020Auch Quarantäne in zwei Klassen der Realschule Broich aufgehoben

Archiv-Beitrag vom 18.09.2020Auch Quarantäne in zwei Klassen der Realschule Broich aufgehoben

In den Klassen 5e und 7f der Realschule Broich wurden Kinder am 11. September positiv auf das Coronavirus SARS-CoV-2 getestet. Das Gesundheitsamt hat daraufhin eine Quarantäne für die betroffenen Schülerinnen und Schüler sowie das Personal ausgesprochen.

Coronatest, Labor, SARS-CoV-2, Virus, Ärzte: Das Foto zeigt die Hand einer Person in Arzthandschuhen, die ein Röhrchen mit einem postiven Testbefund hält. - Prasesh Schiwakoti-Lomash auf Unsplash

Im Rahmen des Ausbruchsgeschehens wurden 44 Testungen durchgeführt. Hierbei wurde das Coronavirus nicht nachgewiesen. Fünf Ergebnisse stehen noch aus. Bei allen negativ getesteten Kindern wird auf Grund des Infektionsgeschehens und der nun vorliegenden Ergebnisse, die angeordnete Quarantäne aufgehoben. Für alle anderen, nicht getesteten Kinder, bleibt die Quarantäne bestehen.
Die Eltern wurden bereits schriftlich informiert.

Für Rückfragen steht das Gesundheitsamt allen Betroffenen gerne zur Verfügung.

Kontakt

Kontext


Weitere Infos

Stand: 18.09.2020

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel