Bussy und Bany jetzt auf YouTube

Ruhrbahn Kinderkanal geht online

Eine wertvolle Abwechslung bietet die Ruhrbahn im Rahmen ihres langjährigen Pädagogischen Konzepts Kindern zwischen vier und sieben Jahren an: Ab jetzt werden jeden Donnerstag, bis zu den Sommerferien, im neuen Ruhrbahn Kinderkanal Videoclips für Kindergartenkinder veröffentlicht. Bussy und Bany, die bekannten Sympathieträger der Ruhrbahn, agieren darin als freundliche Darsteller und erzählen phantasievolle Geschichten.

Bussy und Bany jetzt auf YouTube - Ruhrbahn Kinderkanal geht online - Ruhrbahn   Bussy und Bany jetzt auf YouTube - Ruhrbahn Kinderkanal geht online - Ruhrbahn

„Schon seit über 20 Jahren fördern wir im Rahmen unseres Pädagogischen Konzepts die Verkehrs- und Mobilitätserziehung von Kindern und Jugendlichen. Mit unserem neuen Kinderkanal möchten wir den Kindern die Zeit zu Hause erleichtern und sie auf eine unbeschwerte und kindgerechte Weise unterhalten. Bussy und Bany schaffen dabei auf spielerische Weise eine positive Begegnung mit Bus und Bahn“, erklären Michael Feller und Uwe Bonan, Geschäftsführer Ruhrbahn. Die erste Folge startet heute mit dem Titel: Was geht ab bei Bussy und Bany?

Die animierten Figuren Bussy und Bany sind beste Freunde. Bany ist eine U-Bahn und viel in der Innenstadt unterwegs. Bussy, der Bus, fährt in viele Stadtteile und auch in ländliche Gebiete. Immer, wenn die Beiden Zeit haben, treffen sie sich, tauschen ihre Erlebnisse aus oder erzählen sich kleine Geschichten und Märchen. 

Das Besondere am neuen Online-Kindertheater: Die jungen Zuschauer können nicht nur zusehen, sondern dürfen mitmachen und Ideen liefern. Inspiriert von den ersten Bussy und Bany-Folgen können sie Bilder nach ihren eigenen Vorstellungen malen und diese (natürlich mit Hilfe der Eltern oder größerer Geschwister) per Mail an die Ruhrbahn schicken. Geplant ist, dass alle eingesendeten Bilder auf der Kinderseite der Ruhrbahn veröffentlicht werden. „Die Ideen aus den Bildern greife ich auf und erschaffe daraus neue Geschichten“, erklärt Veronika Maruhn vom Theater Zebula, die als Autorin und Figurenspielerin die Videoclips entwickelt und umsetzt. Die Schauspielerin und Sängerin ist seit vielen Jahren für die Ruhrbahn tätig. Im Rahmen des Pädagogischen Konzepts führt sie mit dem Straßenbahn-Musical „Linie 108“ Schülerinnen und Schüler vor Ort an das Thema Nahverkehr heran. Für Kinder im Vorschulalter ist das Theaterstück „Martha, die kleine Straßenbahn“ bestens geeignet. 

Bussy & Bany im Ruhrbahn-Kinderkanal
Start: 9. April 2020, jeden Donnerstag bis zu den Sommerferien 
Auf YouTube: https://kinderkanal.ruhrbahn.de
Kinderbilder per Mail an: kinderkanal@ruhrbahn.de


Stand: 09.04.2020

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel