Archiv-Beitrag vom 15.03.2020Corona-Virus und Kinderbetreuung

Archiv-Beitrag vom 15.03.2020Corona-Virus und Kinderbetreuung

Die Stadt Mülheim an der Ruhr informiert über aktuelle Entwicklungen.

Das vom Ministerium ausgesprochene Betreuungsverbot in Kindertageseinrichtung wird am morgigen Montag, 16. März 2020 auch in Mülheim umgesetzt.

Ausgenommen vom Betreuungsverbot sind Kinder von Schlüsselpersonen, wenn sie alleinerziehend sind oder wenn beide Elternteile Schlüsselpersonen sind.

Hierzu zählen Angehörige von Berufsgruppen deren Tätigkeit der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung sowie der medizinischen und pflegerischen Versorgung der Bevölkerung und der Aufrechterhaltung zentraler Funktionen des öffentlichen Lebens dient, diese Bereiche sind:

  • Pflege,
  • Behindertenhilfe,
  • Kinder- und Jugendhilfe,
  • Öffentliche Sicherheit und Ordnung,
  • Feuerwehr,
  • Rettungsdienst,
  • Katastrophenschutz,
  • Öffentliche Infrastrukturen Energie, Wasser, Entsorgung, ÖPNV,
  • Lebensmittelversorgung,
  • Zentrale Stellen von Staat, Justiz und Verwaltung.

Bis Mittwoch, den 18.03.2020 sollen Eltern in den o.g. Dienstleistungsberufen eine Bescheinigung vom Arbeitgeber beibringen, dass ihr Arbeitsverhältnis die Schlüsselbereiche umfasst. Einzelheiten zum weitern Umgang und zur Prüfung wird der Jugenddezernent mit den Trägern der Kindertageseinrichtungen am Montag besprechen. Eltern werden dann über die Homepage der Stadt und über die Informationswege der jeweiligen Träger informiert.

Bitte achten Sie auf weitergehende Mitteilungen der Stadt.

Kontakt

Kontext


Weitere Infos

Stand: 15.03.2020

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel