Weiße Flotte Mülheim an der Ruhr: Linienfahrten und Tageskreuzfahrten im Juli

Der seit Mai für die Linienfahrten der Weißen Flotte Mülheim an der Ruhr geltende Sonderfahrplan wird ab dem kommenden Monat eingestellt. Dann fahren die Linienschiffe wieder unter Berücksichtigung des üblichen Linienfahrplans und Tarifsystems. Auch im Juli sind die aktuell bestehenden Hygienemaßnahmen einzuhalten, so muss auch die Begrenzung der maximalen Gästeanzahl an Bord bestehen bleiben. Da die Einhaltung der Maßnahmen im Rahmen der Tageskreuzfahrten allerdings nicht gewährleistet werden kann, sind diese bis Ende Juli abgesagt worden.

Die Schiffe der Weißen Flotte auf der Ruhr. Linien- und Sonderfahrten möglich. Das Foto zeigt drei der Schiffe hintereinander im Bereich der Schleuseninsel am Wasserbahnhof. - Achim Meurer Copyright MSTFoto: Achim Meurer © MST

Durch den Wechsel zum üblichen Linienfahrplan und Tarifsystem der Weißen Flotte ist der Transport von Hunden und Fahrrädern ab Juli wieder möglich und es werden alle tariflichen Vergünstigungen – darunter die 10er-Karte oder die Happy Hour – angeboten.
Außerdem werden unter dem normalen Fahrplan wieder alle Steiger, also auch die Anleger „Am Damm” und „Hahnenfähre”, angefahren. Dennoch ist zu beachten, dass bei Erreichen der Personenobergrenze keine weiteren Fahrgäste an den Haltepunkten zusteigen können. Daher besteht keine Garantie einer Beförderung.

An Bord der Weißen Flotte Mülheim gelten auch im kommenden Monat folgende Regelungen:

  • Das Betreten des Schiffes ist nur mit einem Mund-Nasen-Schutz gestattet – dieser darf auf dem Sitzplatz (Außendeck) abgesetzt werden, muss bei Verlassen des Platzes wieder aufgesetzt werden.
  • Die Zuweisung der Sitzplätze erfolgt durch das Personal.
  • Die Hände sind an den vorhandenen Spendern zu desinfizieren.
  • Der Mindestabstand von 1,5 Metern ist einzuhalten.
  • Das gastronomische Angebot an Bord (Kiosk) erfolgt nur in Form einer Selbstbedienung.

Durch die Einhaltung dieser Maßnahmen kann es vereinzelt zu Verspätungen des Linienschiffs kommen.
Bei den Tageskreuzfahrten der Weißen Flotte Mülheim kann die Einhaltung der Hygienemaßnahmen nicht sichergestellt werden, weshalb diese im Juli ersatzlos gestrichen werden müssen. 

Eine Erstattung von Tickets für die Tageskreuzfahrten ist nur an der jeweiligen Vorverkaufsstelle möglich, an der sie erworben wurden.
Bei online gebuchten Tickets erfolgt die Erstattung automatisch.
Buchungen von Charterfahrten sind ab Juli wieder möglich. Beratung rund um Buchungsmöglichkeiten erhalten Sie im Schifffahrtsbüro am Wasserbahnhof, Alte Schleuse 1 unter Telefon 0208 / 455 - 8130.

Weitere Informationen unter weisse-flotte-muelheim.de.


Stand: 26.06.2020

[schließen]

Fehler melden

Sie haben einen Fehler auf dieser Internetseite gefunden? Bitte teilen Sie ihn uns mit. Ein Redakteur wird sich umgehend darum kümmern.

Haben Sie ein anderes Anliegen, um das wir uns kümmern sollen, dann wenden Sie sich bitte an die Bürgeragentur.

Ihre Nachricht

 

Teilen | Drucken | PDF-Version | RSS-Feed | Fehler melden

Transparenter Pixel